2befair Felgenlackstifte für Tesla
2befair Felgenlackstifte für Tesla
2befair Felgenlackstifte für Tesla
2befair Felgenlackstifte für Tesla
2befair Felgenlackstifte für Tesla
Made in Germany

2befair Felgenlackstifte für Tesla

€21,00
incl. BTW plus Verzendkosten.
  • Bessert Bordsteinschäden und Steinschläge aus
  • Perfekte Farbgenauigkeit für Tesla Felgen
  • Hohe Deckkraft 
  • Inklusive Pinsel zum Auftragen
  • Menge: 60ml
  • Made in Germany
Farbe: 18" Aero Model 3 (bis 09.2023)
18" Aero Model 3 (bis 09.2023)
19" Sport Model 3 (bis 09.2023)
19" Gemini Model Y
20" Induction Model Y
20/21" Überturbine Model Y aller Baujahre / Model 3 bis 09.2023
Goederen in voorraad: levertijd binnen Duitsland 1 tot 3 werkdagen, buitenland EU 3 tot 7 werkdagen

  • Verzending: Gratis vanaf 50€ naar Duitsland en de EU. Gratis voor Zwitserland en Noorwegen vanaf 150€.

Beschreibung

Mit unseren 2befair Felgenlackstiften kannst du Bordsteinschäden und Steinschläge an deinen originalen Tesla Felgen schnell und einfach ausbessern. Das 2befair Lackstift-Set besteht aus einem Basislack und einem Klarlack. Durch den integrierten Pinsel im Deckel des Lackstiftes gelingt das Auftragen im Handumdrehen. Für feine Kratzer oder Steinschläge auf den Felgen kann einfach ein Zahnstocher zum Auftragen verwendet werden. Alle Farben haben eine hohe Deckkraft und sind sehr farbecht.

Wir bieten die 2befair Felgenlackstifte für folgende Felgen an:

  • 18" Aero model 3 (bis 09.2023)
  • 19" Sport Model 3 (bis 09.2023)
  • 19" Gemini Model Y
  • 20" Induction Model Y
  • 20/21" Überturbine Model Y alle Baujahre / Model 3 bis 09.2023

Anwendungstipps:

Vorbereitung: Vor der Reparatur ist die beschädigte Stelle gründlich zu reinigen und groben Schmutz vorsichtig entfernen. Dabei ist darauf zu achten, dass der umgebende Felgenlack nicht beschädigt wird. Danach feinen Schmutz mit einem Ohrstäbchen und Silikonentferner (falls nicht vorhanden, mit Waschbenzin) entfernen. 

Auftragen Hauptlack: Lackstift vor Gebrauch mindestens 30 Sekunden kräftig schütteln, damit sich die Farbpartikel gleichmäßig verteilen. Nach dem Öffnen den Pinsel an der Lackstiftflasche oder an einem Stück Kunststoff oder Glas abstreifen, nicht streichen. Dies ist notwendig, um überschüssigen Lack vom Pinsel zu entfernen, der zu einem dicken, ungleichmäßigen Farbauftrag führen würde. Den Lack vorsichtig auf die zu reparierende Stelle tupfen (nicht streichen, sonst entstehen Schlieren). Achte darauf, dass der Lack sehr dünn aufgetragen wird. Wenn der Lack nur an einer sehr kleinen Stelle beschädigt ist, z. B. bei einem Steinschlag, verwende einen speziellen Lacktupfer oder einen Zahnstocher, um nur kleine Lackportionen aufzutragen. Wenn möglich, versuche sehr dünne Schichten aufzutragen. Wenn der zu reparierende Kratzer sehr tief ist, kann der Vorgang zwei- bis dreimal wiederholt werden. Achte darauf, dass die darunterliegende Lackschicht jedes Mal vollständig getrocknet ist. Pro Lackschicht sollte man 20 bis 30 Minuten einplanen. Der Hauptlack benötigt 12 bis 24 Stunden zum Trocknen.

Auftragen Klarlack: Der Klarlack ist dickflüssiger als der Hauptlack und muss daher besonders sparsam verarbeitet werden. Eine leichte Erhebung nach dem Auftragen des Klarlacks kann durch Schleifen und Polieren entfernt werden. Nach dem Auftragen des Klarlacks muss mindestens 24 Stunden gewartet werden, bevor die Stelle weiter bearbeitet werden kann. Empfohlen werden jedoch 72 Stunden!

Temperatur: Die Umgebungstemperatur bei der Arbeit sollte zwischen 13 und 25 Grad Celsius liegen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Dadurch kann der Autolack stellenweise zu schnell austrocknen. Sollte der Lack vor der Bearbeitung Temperaturen unter 10 Grad Celsius aufweisen, kann er auch vorsichtig mit einem Fön erwärmt werden, da sich sonst der mit dem Lackstift aufgetragene Lack nicht richtig mit der alten Lackschicht verbindet. Der Lackstift selbst sollte immer eine Temperatur von ca. 20 Grad Celsius haben und niemals Frost ausgesetzt werden.

Warnhinweise: Die Selbstreparatur eines Lackschadens mit einem Lackstift kann sehr gut gelingen, ersetzt aber nicht den Besuch einer professionellen Lackierwerkstatt. Die Anwendung des Lackstift-Sets erfolgt immer auf eigene Gefahr. Für Schäden, die durch die Verwendung des Lackstiftes am Fahrzeug entstehen, haftet der Anwender. Lack sollte niemals mit den Augen oder Schleimhäuten in Berührung kommen. Beim Arbeiten mit Lackstiften empfiehlt es sich, Einweg-Gummihandschuhe zu tragen. Autolack nicht in der Nähe von Kindern oder Tieren aufbewahren.

Gefahrenhinweise:

Leicht entzündlich Achtung

Klarlack:

Gefahr: Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht Hautreizungen. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Inhalt/Behälter einer geeigneten Recycling- oder Entsorgungseinrichtung zuführen.
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: n-Butylacetat, Xylol
GHS02GHS07

UN 1263
Angaben zur VOC-Richtlinie 2004/42/EG:
62,36 % (580 g/l)
Unterkategorie nach 2004/42/EG:
Speziallacke - Alle Typen, VOC-Grenzwert: 840 g/l
UFI: 6S3K-9JYF-3TQJ-Y9UX

Hauptlack:

Achtung: Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht Hautreizungen. Verursacht schwere Augenreizung. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz/Gehörschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen.
Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Inhalt/Behälter einer geeigneten Recycling- oder Entsorgungseinrichtung zuführen.
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: n-Butylacetat, Butan-1-ol, n-Butanol, n-Butylalkohol
GHS02GHS07

UN 1263
Angaben zur VOC-Richtlinie 2004/42/EG:
89,16 % (839 g/l)
Unterkategorie nach 2004/42/EG:
Speziallacke - Alle Typen, VOC-Grenzwert: 840 g/l
UFI: JK5T-HV36-1A9K-0SPR


Herkunftsland von diesem Produkt: Deutschland (mehr erfahren)
Beoordelingen
Fragen

Ons merk 2befair staat voor duurzaam en eerlijk geproduceerde accessoires voor elektrische auto's. Bovendien besteden wij veel aandacht aan de buitengewoon goede kwaliteit en transparantie van onze 2befair producten. Om lange leveringsroutes en dus onnodige CO2-uitstoot te voorkomen, worden onze producten zo regionaal mogelijk geproduceerd.

Als eerste product onder het merk 2befair zullen wij onze bekende rubberen matten voor de Tesla Model 3 en Model Y aanbieden. Dit betekent dat wij deze rubberen matten niet meer hoeven te importeren, maar ze regionaal laten produceren. Onze rubbermatten bestaan al voor 30% uit gerecycled materiaal. Maar we zijn al bezig dit aandeel verder te vergroten om het product nog duurzamer te maken. Bovendien krijgt u 10 jaar garantie op onze rubbermatten!

In de toekomst zullen nog veel meer producten volgen onder het merk 2befair. Ons doel is om de accessoiremarkt verder uit te breiden en duurzaam te veranderen!Met ons merk 2befair geven wij u onze merkbelofte! Laten we er alles aan doen om samen eerlijk en duurzaam te denken! Voor ons milieu!

Voor meer informatie kunt u terecht op onze website voor 2befair, het merk voor duurzame autoaccessoiresbezoek onze website. We kijken uit naar uw bezoek!